Prof. Dr. Andreas Fischlin

Home Prof. Dr. Andreas Fischlin

Prof. Dr. Andreas Fischlin

Friedens Nobelpreisträger  IPCC

 

Leiter Terrestrische Systemökologie

Institut für Integrative Biologie (IBZ)

Department Umweltwissenschaften

ETH Zürich

 

Andreas Fischlin, 1949, studierte Biologie und Systemtheorie und war als ökologischer Forscher zuerst in Kanada und dann an der ETH Zürich tätig. An der ETH und Universität Zürich lehrte er erst Ökologie und Informatik, heute unterrichtet er Systemökologie.
Er spielte eine führende Rolle bei der Bildung des neuartigen ETH Studienganges und Departements Umweltwissenschaften. Als führender leitender Autor des zweiten und vierten Sachstandsberichts des IPCC ist er Mitempfänger des Friedensnobelpreises der dem IPCC 2007 verliehen worden ist. Er dient als Wissenschaftsvertreter in der schweizerischen Delegation bei den Klimaverhandlungen und hat viele wissenschaftliche Arbeiten verfasst, insbesondere zum Thema Auswirkungen des Klimawandels auf Ökosysteme.

 

(Quelle ETH Zürich)