Kurt Frei

Home Kurt Frei

Geschäftsführer der Flumroc AG

Er setzt sich ein für folgende Visionen:

Mit Energiesparen beginnen wir am besten dort, wo wir mit verhältnismässig wenig Aufwand viel erreichen, nämlich im Gebäudebereich. Alles, was es dazu braucht, sind vier Zutaten.

Heizung, Warmwasseraufbereitung, Lüftungsanlagen, Licht und Apparate in unseren Häusern sind wahre Energiefresser. Sie machen heute rund 50 Prozent des gesamten Energieverbrauchs aus. Hier müssen wir anpacken, um die Energiewende zu schaffen. Wir verfügen heute über das Know-how und die Technik für energieeffiziente Lösungen, sowohl für Neubauten als auch für die Gebäudeerneuerung.

Das Rezept ist einfach: Man nehme eine optimale Dämmung der Gebäudehülle und füge Fenster mit dreifacher Verglasung, eine intelligente Haustechnik und sparsame Haushaltsgeräte hinzu.

Mit diesen vier Zutaten sinkt der Energieverbrauch auf ein Minimum. Der Restenergiebedarf lässt sich mit erneuerbarer Energien abdecken. Dazu bieten sich zum Beispiel Holzpellets, Solarstrom, Solarwärme oder Kleinstwärmepumpen an. Aus dieser Grundidee entstand das Plus-Energie Bürohaus der Flumroc bei Flums.      (Zusammenfassung EF-F aus swissbau)